Kochen lernen: Hobbygourmets können es auch!

Kochen macht nicht jedem Spaß, vor allem wenn die Übung und dir richtige Ausstattung fehlt. Allerdings kann es mit den richtigen Tricks jeder erlernen und bald schon eine schöne und schmackhafte Mahlzeit auf den Tisch zaubern. Wir erklären Ihnen, was ein Kochanfänger beachten sollte und welche Fehler es unbedingt zu vermeiden gilt.

Als Kochanfänger sollten Sie sich nicht überfordern.

die-shoptester_Spätzle
Leckere Spätzle – ein Genuss

Wenn Sie gerade anfangen sich fürs Kochen zu begeistern, sollten Sie mit kleinen aber feinen Mahlzeiten beginnen, die nicht zu anspruchsvoll sind. Anfangs müssen Sie nicht gleich ein komplettes Gericht zubereiten. Leckere Käsespätzle mit Röstzwiebeln sind mit fertigen Spätzle aus dem Handel ebenso lecker und vor allem sind sie leicht herzustellen. Kaufen Sie einen würzigen Käse und bereiten Sie die Röstzwiebel selbst dafür zu. Für das Fleischgericht mit Gemüsebeilage und Knödeln reicht es, wenn Sie anfangs das Fleisch und das Gemüse perfekt zubereiten lernen und die Knödel als fertiges Produkt kaufen. Die Zubereitung gelingt Ihnen dann eher als wenn Sie sich anfangs überfordern und sofort den Spaß am Kochen wieder verlieren.

Nehmen Sie sich genügend Zeit zum Kochen

die-shoptester_zeitOhne Stress kochen Sie leichter, daher ist es wichtig genügend Zeit dafür einzuplanen. Für ein großes Essen mit der Familie oder mit Freunden, sollten Sie mehrere Stunden vor dem Essen zu kochen beginnen. Dann haben Sie ausreichend Zeit Fehler, die anfangs immer passieren können, auszubessern. Sie verfallen zudem nicht so leicht in Hektik. Speisen lassen sich erwärmen oder warmhalten und die Gäste müssen nicht auf das Essen warten. Sie können auch einige Teile für das Essen einen Tag vorher vorbereiten.

Kochen Sie ein Probeessen!

Laden Sie Freunde oder die Familie zum Essen ein, dann sollten Sie das Gericht zur Probe kochen, um auf die dabei gesammelten Erfahrungen im Ernstfall zurückgreifen zu können. Sie können dann auch einige Verbesserungen oder Änderungen bei der Zubereitung vornehmen. Zudem können Sie auch planen wie viel Zeit Sie für die Zubereitung brauchen werden.

Stellen Sie alle Zutaten bereit

Eine große Erleichterung beim Kochen sie bereits vorbereitete Zutaten. So sollten Sie, bevor Sie mit dem Kochen beginnen, alle Zutaten schälen und schneiden sowie die benötigten Werkzeuge und Gewürze schon mal bereitstellen. Dann müssen Sie nicht mehr lange suchen.

Kochen Sie unbedingt nach Rezept

Kochanfänger sollten zu Beginn stets getreu nach Rezept kochen. So geht nur wenig schief, denn Rezepte gelingen meist und schmecken gut. Erst mit mehr Erfahrung lernen Sie die einzelnen Zutaten sinnvoll zu kombinieren und werden dann auch eigene Rezepte kreieren.

die-shoptester_rezept
Rezept helfen am Anfang

Fazit: Kochen kann jeder, man muss es sich nur zutrauen und ein paar Tricks beachten. Ansonsten können Sie auch einen Kochkurs belegen um von einem Profi zu lernen.