Waren mit den richtigen Verpackungslösungen versenden

Bei dem Versand von Waren aller Art, gibt es eine Reihe von Möglichkeiten. Diese können, je nach Art der Ware, variieren und unterschiedlichen Ansprüchen gerecht werden.

Luftpolsterumschläge

Diese Umschläge gibt es in diversen Größen. Sie sind innen mit einer Plastikfolie in Blisterform ausgestattet und eigenen sich für den Versand kleinerer Artikel wie zum Beispiel: Nähnadeln und Knöpfe, Handyhüllen, Ketten und Schmuck etc.

Kartons

Versandkartons gibt es in vielen Formen und Größen. Angefangen von kleinen Schachteln für Pralinen oder Kekse, bis hin zu großen Kartons zur Verpackung von Möbeln, Elektrogeräten, Geschirr und anderen Waren.

Faltkartons

Diese Kartons werden auch gerne als Umzugskartons genutzt. Sie verfügen über bestimmte Mechanismen, mit welchen der Karton gefaltet oder für die Verpackung von Waren zusammengebaut werden kann.

Verpackungsmaterialien

Eine Karton reicht als Verpackung allein sehr häufig nicht aus. Daher gibt es einige zusätzliche Materialien, um den Transport von Waren sicherer zu machen. Für den Versand von empfindlichen Produkten wie: Glas und Porzellan oder das Verschicken von sensibler Technik wie Laptops, Küchengeräte oder Unterhaltungselektronik, werden zusätzlich häufig Styroporhüllen verwendet. Diese verhindern Stöße und Schäden an den Geräten. Ebenfalls gut geeignet, für das Füllen von Leerräumen in Kartons sind Styroporchips.

Folien

Strechfolie

Stretchfolie finde ebenfalls häufig Verwendung. Meist werden diese Folien dazu genutzt, um Palettenware transportsicher zu machen und zu verhindern, dass die einzelnen Kartons und Waren von der Palette fallen. Aber natürlich gibt es neben Stretchfolie auch noch diverse andere Folien, für die Verpackung von Produkten verschiedener Art. Eine davon ist die Blisterfolie, die häufig bei der Verpackung von Medikamenten eingesetzt wird. Beliebt ist außerdem die Luftpolsterfolie, die auch gerne für das Einwickeln und die Verpackung von empfindlichen Waren verwendet wird.

Papprollen

Diese röhrenförmige der Art der Verpackung ist ideal für das Versenden von Produkten aus Papier. So zum Beispiel für Poster, Kunstdrucke oder auch für wichtige Dokumente und Zertifikaten, die auf dem Transportweg nicht geknickt werden dürfen.

Paketband

Damit die Ware nicht aus dem Karton heraus fallen kann, gibt es Paketband. Dieses Band ist auf der Innenseite mit einer Klebeschicht versehen und dient dazu, Kartons und andere Verpackungen zukleben zu können. Ob durchsichtig oder in Braun, Paketklebeband ist für einen sicheren Versand unerlässlich und kann in jeder beliebigen Länge zugeschnitten werden.

Versandtaschen

Viele Firmen legen ihrer Sendung einen Lieferschein nicht im Karton bei, sondern bevorzugen Versandtaschen. Diese kleinen Plastikumschläge haben ein Sichtfenster und können auf den jeweiligen Karton aufgeklebt werden, um den Lieferschein oder eventuell auch die Rechnung gemeinsam mit der Ware zu versenden.

Bildnachweis:

Fotografen – New Africa & savoieleysse/Adobe Stock